Staat übernimmt Beratungskosten für von Corona betroffene Unternehmen

Historisch herausfordernde Zeiten

Die Corona Pandemie wird unsere Wirtschaft in eine schwere Rezession führen. Besonders Klein- und mittelständische Unternehmen (KMUs) sowie Freiberufler sind stark betroffen. In einer Pressemitteilung erklärt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, es gelte die „Substanz unserer Wirtschaft“ zu erhalten und der Krise „mit einem beispiellosen Schutzschirm“ zu begegnen.

Foto: © BMWi/ Andreas Mertens

 

 

Viele Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten

Durch Kontaktbeschränkungen sind viele Unternehmen in ihrer Existenz bedroht. Der Umsatz bricht ein, viele Kosten fallen trotzdem an.

 

Durch die richtigen Maßnahmen gestärkt aus der Krise

Gleichzeitig gibt es jedoch auch viele ermutigende Beispiele, wie Unternehmer aus der Not eine Tugend machen und durch neue Geschäftsmodelle alte und neue Kunden erreichen. Durch qualifizierte Berater erhalten Unternehmer und Freiberufler die Impulse, Ihr Business neu zu denken und konsequent einen Weg aus der Krise zu gehen. Unter bestimmten Voraussetzungen übernimmt der Staat dafür die Beratungskosten. Als Berater, Impulsgeber und Mutmacher sehen wir es als unsere Aufgabe, unsere Mandanten zu unterstützen, die Krise als Chance zu sehen und gestärkt daraus hervorzugehen.

 

Der Staat übernimmt Beratungskosten

Deutschland, die EU und das Land Baden-Württemberg haben Förderprogramme aufgesetzt von historischem Ausmaß. Selbständige und KMUs (Unternehmen bis 250 Mitarbeitende) können sich Beratung und Coaching fördern lassen. Dabei verändert sich die Gesetzeslage gefühlt täglich. Einige Fördertöpfe sind bereits leer. Gleichzeitig werden neue Programme aufgesetzt.

 

Ihre Coaches, Impulsgeber und Mutmacher

In einem Gemeinschaftsprojekt unterstützen und begleiten AIM-HIGHER und Seminarkontor Gmbh ausgewählte Unternehmen, die Krise erfolgreich zu bewältigen. In dem wir dieses Beratungsmandat gefördert anbieten können, leisten wir einen Beitrag, dass kleine und mittlere Unternehmen für sich einen Weg aus der Krise erkennen und zielführende Maßnahmen ergreifen, um ihre Finanzkraft zu steigern.*

 

Sind Sie förderberechtigt?

In diesem Webinar erfahren Sie, ob Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen Förderungen zustehen.**

Die Termine:

^Dienstag, 16.06.2020 17:30-18:00 Uhr
^Mittwoch, 17.06.2020 17:30-18:00 Uhr

Wo: Virtuell per Zoom – Zugangsdaten werden nach Anmeldung zugeschickt

Agenda:

^Aktuelle Situation in der Fördermittellandschaft
^Wer ist förderberechtigt?
^Case Study: gestärkt aus der Krise
^Die Mutmacher, akkreditierte Berater mit 100% Bewilligungsquote in den letzten 3 Jahren
^Offene Fragerunde

Hier kostenfrei anmelden:

Per XING Events:
https://www.xing.com/events/geforderter-beratung-gestarkt-krise-2920483

Per E-Mail:
kontakt@aim-higher.de

* Angebot gilt nur, so lange der Bund die Förderung anbietet und die Fördertöpfe nicht ausgeschöpft sind

** Aufgrund der hohen Nachfrage behalten wir uns vor, Anfragen abzulehnen, sollten wir unsere Kapazitätsgrenze an neuen Mandaten erreichen.

10.06.2020 | Corona